2001
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
2002
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Seite 1
Seite 2
Seite 3
Seite 4
Seite 5
Seite 6
Seite 7

Mai 2001

Message-ID: <news:9ciqbk/b6r/1@dont-cite-msgids-in-attribution-lines.smurftarget.net>
From: org.x----------x@x----------x.org (Jonas Luster)
Newsgroups: de.comp.security.firewall
Subject: Re: PersonalFirewall FAQ?
Date: 30 Apr 2001 04:40:20 GMT
* Diane Fuenfa sez:

: Viele von euch werden ekelhaft bis unausstehlich wenn es um diverse
: Fragen von Leuten geht, die halt wenig Ahnung haben (ich bin mir
: sicher, dass ihr in vielen Gebieten auch Saudumme Fragen stellt, wer
: von euch kann kochen etc...?) - und schimpfen herum, oftmals ist es

Wenn ich kochen lernen will, dann lese ich Kochbuecher und wenn ich
dann eine Frage habe, dann frage ich sie. Ich renne nicht nach drm und
sende sowas:

-------------------------------------------------------------------

From: dA_k00l_k00k@invalid> (Kookster)
Subject: Suchae volle krasse Minytan Terriene

hey ............ iCh happ da mal ne frache wegen kochen und so. Ich
happ mich einen Bosch ........... (hey, Miele is S0000000 scheisse)
kochherd mit                        der 220V anchlusslaidung gekauft
                  und jess will ich minuten terriene
machen . ...... *grinst* , Aber das is voll scheisse, weil ich
naemlich den
Deckel von der Terriene nich mit'm voll cooo!!!11olen lOeFFel
aufkrich
dnu
wann ich dann!!!!!!!111111!!!!!!!!!!!!! mitm heizer
drangehe, dann verbrenne ich MIR VOLL KRASS DEN FR3ZZE.  SOEN SCHEISSE
WEGEN LESE HERDANLEITUNG KOENNT IHR EUCH VALL ABGESCHMINKEN.


------------\n
d4 c00l c00k.  VIZIT MY L33T REZEPTZAMMLUNG @ http://cOmE.To/KOCHENKING/

------------------------------------------------------------------

: aber so, dass ihr einfach nicht die richtige Art an Information
: bereitstellt womit den Leuten und ihren Anforderungen gedient wäre.

Was bekomme ich eigentlich fuer das Fragen beantworten? Oder, sagen
wir's mal Anders: Ich opfere Zeit und Arbeit, warum will der
Fragesteller, der von meiner Zeit und Arbeit profitert, nicht
wenigestens dafuer sorgen, dass ich so wenig wie moeglich investieren
muss?
Date: 28 Apr 2001 12:59:00 +0200
From: rainerk@smial.prima.de (Rainer Knaepper)
Newsgroups: de.talk.jokes
Message-ID: <7-kb0VzDrLB@smial.prima.de>
Subject: Re: Suche Pointer/Programmier-Witze
Moin Marc,

> > "Die Tastatur finden Sie, indem Sie das Kabel verfolgen, ds
> > mit einem 5poligen DIN-Stecker an der Rückseite Ihres
> > Rechners angebracht ist." -- aus der CrossPoint-Hilfe
> >
>
> [X] BEIDE SIGGED

Die Crosspoint-Hilfe ist eh ein Quell der Freude. Das fängt schon beim
Gegenstück zu obiger Meldung an:

"Den Rechner finden Sie, indem Sie das Kabel verfol-
gen, das an der Rückseite Ihrer Tastatur beginnt."

Oder gleich die Hilfe zur Hilfe aufrufen, Stichwort Querverweise:

"Dies ist eine Querverweis-Seite. Mit Alt F1 gelan-
gen Sie zurück zur vorhergehenden Seite."

[Enter]

"Sie haben <Enter> statt Alt F1 gedrückt. Dadurch
sind Sie in einer weiteren Querverweis-Seite gelan-
det. Sie sollten nun Alt F1 drücken, bevor Sie die
Übersicht über die Querverweise verlieren."

[Querverweis - Enter]

" Just another Querverweis."

[Enter]

"Sie haben <Enter> statt Alt F1 gedrückt. Dadurch
sind Sie in einer weiteren Querverweis-Seite gelan-
det. Sie sollten nun Alt F1 drücken, bevor Sie die
Übersicht über die Querverweise verlieren."

[Enter]

"Alt F1

Die Tastenkombination <Alt F1> erhalten Sie, indem
Sie die Alt-Taste drücken, sie festhalten, und
gleichzeitig die Taste F1 betätigen. Anschließend
sollten Sie beide Tasten in beliebiger Reihenfolge
wieder loslassen. Näheres finden Sie in Ihrem Tasta-
turhandbuch."

[Enter]

"Die Alt-Taste befindet sich irgendwo im unteren Teil
Ihrer Tastatur, im Gegensatz zur F1-Taste."

[Enter]

"Die F1-Taste befindet sich auf Ihrer Tastatur, genau-
er: Im linken oberen Bereich Ihrer Tastatur. Sie
dürften sie eigentlich nicht verfehlen können."

[Enter]

"Die Tastatur finden Sie, indem Sie das Kabel verfol-
gen, das mit einem 5poligen DIN-Stecker an der Rück-
seite Ihres Rechners angebracht ist."

[Enter]

"Den Rechner finden Sie, indem Sie das Kabel verfol-
gen, das an der Rückseite Ihrer Tastatur beginnt."


Oops, da sind wir ja wieder....

BTW: Crosspoint ist ja schon länger als XP bekannt, hat aber eine
funktionierende Hilfe.

Wirklich schade, daß Peter das afaik nie als Warenzeichen eingetragen
hat...

Rainer

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit.
Sie haben eine einfache Signatur sehr glücklich gemacht.
From: stesch@no-spoon.de (Stefan Scholl)
Newsgroups: de.soc.netzkultur.umgangsformen
Subject: Re: "unverdorbene" newbies?
Date: 28 Apr 2001 02:42:38 GMT
Message-ID: <slrn9ekbgu.1id.stesch@parsec.no-spoon.de>
On 2001-04-25 13:33:50Z, Eugen Ernst <Ernst@gmx.com> wrote:
> Hi Oliver,
>> Es gäbe aber eine deutlich sinnvollere Möglichkeit, diesem
>> Effekt auszuweichen: Hamster+CopyIf oder Morver sind
>> Freeware und einfach zu installieren.
>
> Ja, aber die müßte ich ja immer wieder installieren und auf CD mit mir
> herumschleppen. Ich bin da zu faul. OE ist halt immer irgendwie schon da.

Äh, wie bitte?

Ich war letztens mal gezwungen Windows NT zu installieren (auf
VMWare), damit ich Webseiten mit verschiedenen Browsern testen
kann.

Würdest Du im Ernst nur Internet Explorer 2 benutzen, nur weil
der bei Windows NT dabei ist?


Übrigens mußte ich mit dem IE 2 erstmal den Netscape holen, weil
ich mit IE 2 nicht auf die M$-Webseite zugreifen konnt. Dann den
IE 4 installieren, weil ohne den kein IE 5.5 installierbar ist
...

Wer behauptet andauernd Windows sei einfach?
From: mhalfen@web.de (Martin Halfen)
Newsgroups: de.alt.folklore.urban-legends
Subject: Re: kaltes schlecht für den bauch
Message-ID: <9ckhh2.3vvp14d.1@martin.halfen-pr.de>
Date: 30 Apr 2001 18:29:01 GMT
"bbb.tyan" <tyan@phreaker.net> schrieb:

>> Laute Discomusik macht nicht taub?

> was?

Aha, laute Discomusik macht nicht taub, sondern blind.

Martin
Message-ID: <3AEC66EA.73C752A2@gmx.de>
Subject: Kusmierz' proposed law (was: Hupen Nötigung?)
From: Florian Kleinmanns <florian.kleinmanns@gmx.de>
Newsgroups: de.soc.recht.misc
Date: Sun, 29 Apr 2001 21:09:30 +0200

JSA 1.0 bedeutet: Juristen Standardantwort Nr. 1 == Das kommt drauf an
Ralf Kusmierz schrieb:
> Wir hatten bisher:
>
> a) Hupen kann KV sein.
> b) Hupen ist keine KV.
>
> A) Hupen kann Nötigung sein.
> B) Hupen ist keine Nötigung.
>
> Ich stelle dazu Kusmierz' law fest:
> Die Ansichten von Juristen sind selten vorurteilsfrei.

Die Aufnahme von Kusmierz' proposed law in die Usenet-Liste wird
abgelehnt.
Begründung:
A.
Aus den trivialen Prämissen
  (A.1)
     Juristen sind Menschen.
  (A.2)
     Unterschiedliche Menschen können unterschiedliche Standpunkte
     zu einer Frage haben.
  (A.3)
     Juristen können ihren Standpunkt zu einer Frage formulieren.
lässt sich (A.1 in A.2 in A.3) die Schlussfolgerung ziehen
  Lemma A.i:
     Unterschiedliche Juristen können unterschiedliche Standpunkte
     bezüglich einer Frage formulieren.
Weiterhin ist weitläufig anerkannt
  Satz A.ii:
     Die unterschiedlichen Standpunkte von Juristen sind in ihrer
     Sozialisation begründet.
Unter Zuhilfenahme der umstrittenen
  Definition A.iii:
     Sozialisation := Ansammlung von Vorurteilen
lässt sich aus (A.iii in A.ii in A.i) folgern:
     Was unterschiedliche Juristen bezüglich einer Frage formulieren,
     ist in ihren angesammelten Vorurteilen begründet.
Dies ist logisch äquivalent zu
  Lemma A.iv:
     Die Ansichten von Juristen sind nie vorurteilsfrei.
was Kusmierz' proposed law weitgehend entspricht.

B.
Auf das Beispiel (a,b) angewandt liest sich Lemma A.i wie folgt:
  (B.1)
     Ist Hupen Körperverletzung?
  (B.1.a)
     [JSA 1.0]
  (B.1.b)
     nein

C.
Wie die dargestellten logischen Schlüsse zeigen, ist Kusmierz' Law eine
Folgerung aus der Definition A.iii "Sozialisation := Ansammlung von
Vorurteilen". Die über die Definition hinausgehenden Sätze sind ohne
erhebliche weitere geistige Arbeit nachvollziehbar und somit nicht in
die Usenet-Laws aufzunehmen.

D.
Die Definition A.iii ist ebenfalls nicht in die Usenet-Laws aufzunehmen.
Sie ist umstritten. Außerdem hat sie keinen direkten Bezug zum Usenet,
der einen vom RL abweichenden Inhalt dieser Definition herstellen
könnte.

E.
Dieser Bescheid ergeht gebührenfrei. Widerspruch ist binnen 6 Werktagen
(*eg*) beim zuständigen Amt für Usenet-Laws, news:de.soc.recht.misc,
unter Angabe des im Header angegebenen Aktenzeichens einzureichen.

Grüße
Florian
From: "Steffen Buehler" <Steffen.Buehler@ipce.eu.sony.co.jp>
Subject: Re: Wer neu hier ist soll bitte de.newusers.infos lesen danke! (was: Mietrecht ! HILFE !!!)
Newsgroups: de.alt.gruppenkasper
Date: 30 Apr 2001 13:19:16 +0200
Message-ID: <3aed4a37@netnews.web.de>
Rudolf Polzer wrote:
>André° R. Mastel <mastel@gmx.ch> wrote:
>> [x] Ich glaube, du musst noch sehr viel lernen. [dsf 2.3]
>   ^
>> [X] http://home.wtal.de/kender/ways.html
>   ^
>Was unterscheidet eigentlich das kleine und das große X
>im Kästchen?


Ich hab nachgemessen: bei mir sind's 2 Millimeter.


Viele Grüße
Steffen
From: Thomas Zimmermann <th-zimmermann@t-online.de>
Newsgroups: de.rec.motorrad
Subject: Re: Einhändig Mopped fahren. Oder: Endlich Schwuchtelwetter!
Date: Tue, 01 May 2001 18:47:33 +0200
On Tue, 01 May 2001 18:31:34 +0200, Daniel Vukicevic
<daniel.vukicevic@web.de> wrote:


>
>Ich frag mich sowieso warums bei den Grossen 3 keine "Grüssende Hand"
>aus Plastik für die linke Lenkerhälfte gibt.
>
>An manchen Tagen  fährt man sowieso nur noch mit dem rechten Arm
>aufgrund dieser "Grußpflicht".
>
>Wäre eigentlich ne Marktlücke. Ich glaub ich geh gleich mal in den
>nächsten Mopped Shop und werde das mal einreichen, damit auch die
>drehmomentschwächeren Motorräder keine Probleme mehr mit dem Schalten
>haben ;-)
>
>Testweise hol ich mir mal sone "zeigende" Hand aus Schaumstoff wie sie
>die Fussball Fans immer im Stadion mithaben und werd mir das Teil mal
>über den linken Spiegel stülpen und auf die Reaktionen der anderen
>Mopped Fahrer achten *g*
>

Hallo Daniel!

IMHO verkennst du das eigentliche Grundproblem:

Mit einer "grüssenden Hand" aus Schaumstoff oder anderen Materialien
würdest Du nicht verhindern können, gelegentlich auch
Rollerfahrer,125er, Dosentreiber oder schlimmstenfalls - ich traue es
mich gar nicht auszusprechen - Trikes zu grüssen! Und der absolute GAU
wäre ja wohl ein versehentlicher Gruß an ein C1 !

Die von dir vorgeschlagene Lösung ist an sich nicht schlecht, nur muß,
wie man sieht, zu diesem Zweck eine "Ausklapp"-Lösung mit
automatischem Mopped-Detektor entwickelt werden. Eine große
technologische Herausforderung.

Eine Lösung dergestalt, dass jedes echte Mopped einen Mini-Sender mit
einer für den Empfänger (und also "Grüssende-Hand-Auslöser")
diskriminierbaren Kennung ausstrahlt, wäre im Sinne des Datenschutzes
abzulehnen. Du siehst: Probleme über Probleme!

Insgesamt wünsche ich mir fast meinen guten alten Winter zurück:
An jedem (im Durchschnitt) 5. Tag einmal, dafür richtig
leidenschaftlich, mit der linken Hand gewinkt.

Allzeit gute Fahrt

Thomas Zimmermann

Zurück
Weiter
Nach oben