2001
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
2002
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Seite 1
Seite 2
Seite 3
Seite 4
Seite 5
Seite 6
Seite 7

Mai 2001

From: "Eugen Ernst" <Ernst@gmx.com>
Newsgroups: de.alt.talk.unmut
Subject: Re: Schröder - SORRY, und wenn Ihr mich steinigt ...
Date: Thu, 10 May 2001 14:20:36 +0200
Message-ID: <9de0tu$sr$1@news.netplace.de>
Hi Anuschka,

> Hier hat man am Beispiel der Sozialhilfe errechnet
> wieviel eine effiziente Kontrolle der
> Sozialhilfe kostet und wieviele Personen
> Sozialhilfe zu Unrecht erhalten.

Ich verstehe das nicht. Wenn man keine effiziente Kontrolle hat, woher weiß
man dann, wieviele Personen zu Unrecht Sozialhilfe erhalten? Wenn man das
nicht weiß, wie kann man dieses Nichtwissen als Begründung dafür verwenden
sich dieses Wissen nicht zu beschaffen? Muß man dazu Österreicher sein um
das zu verstehen?

Wenn es ein Kriminalroman wäre, dann würde ich jetzt messerscharf
kombinieren, daß der Ersteller dieser Statistik ein Sozialschmarotzer sein
muß, der durch diese irren Aussagen sein eigenes Fehlverhalten verschleiern
möchte. Das irrsinnige daran ist aber, daß Sozialschmarotzer ja nicht
arbeiten und folglich auch keine Statistiken erstellen. Zumindest keine die
veröffentlicht werden.

Das bedeutet für mich, die Statistik ist infolge einer Schwarzarbeit
entstanden. Wer hat diese Untersuchung angeordnet? Es scheint, da stecken
vermögende Sozialschmarotzer dahinter. Das ist ja mittlerweile keine
Straftat eines einzelnen mehr, das riecht nach krimineller Vereinigung, die
zumindest ein oder mehrere höhere staatsbeamte Österreichs schmiert.

Wenn ich weiter folgern darf, Anuschka, dann komme ich zu dem Ergebnis, daß
du hier Statistiken einer kriminellen Vereinung veröffentlichst und dich
auch noch persönlich hinter deren Aussagen stellst. Das macht dich nicht nur
zur Mitwisserin, sondern auch noch zu einer Sympathisantin.

Und als was bezeichnete man früher solche Frauen? Frauen die auch noch
Anuschka heißen? Mit fraglicher Herkunft? Hexe, richtig. Los Leute, holt ein
Seil und ein Brett, ich werde das beweisen.

mfg
Eugen
From: Cornell Binder <cobi@dafhs.org>
Newsgroups: de.rec.tv.misc
Subject: Dotwins kaputt?
Date: 11 May 2001 08:30:00 GMT
Message-ID: <9dg7u8$4ga1@cobis.msgid.de>
Anscheinend mache ich irgendwas falsch, aber bei mir
funktionieren die Dotwins nicht? Die fallen immer wieder vom
Bildschirm, obwohl der rote Punkt noch eingeblendet ist?
Haben die den Klebstoff manipuliert damit keiner gewinnen
kann?

Der längste klebte jetzt acht Tage auf der Mattscheibe, doch
auch er liegt auf dem Boden der Tatsachen, und noch immer
ist da dieser rote Punkt, auf dem er eigentlich kleben
sollte.

Will uns VOX etwa verarschen? Langsam habe ich das Gefühl,
daß die Dotwins bei deren Programm überhaupt nicht
funktionieren, und die ihr Logo bloß als Konkurrenz zu Pro7
gebastelt haben um Gewinnler abzuziehen. Das ist unfair.


CoBi - versauert
From: T-Online-Team@t-online.com> (T-Online-Team)
Newsgroups: t-online.sonstiges,t-online.zugang.adsl
Subject: Re: fastpath
Followup-To: t-online.zugang.adsl
Date: Thu, 10 May 2001 23:24:26 +0200
Message-ID: <3b05fb5d.8584309@T-Online-Team.dialin.t-online.de>
[interleaving/fastpath]

>Die Begründung leuchtet mir leider nicht ein.
>Eine Erklärung mit Comic-Bildchen wäre nicht schlecht, damit auch ein Doofer
>das mal endlich kapiert :)

Sie haben es so gewollt. ;-)

Stellen Sie sich vor, mehrere Entenfamilien marschieren im Gänsemarsch
zu einem Teich. Wenn in dieser Marschkette nun die Mitglieder der
einzelnen Entenfamilien geschlossen hintereinander marschieren und bei
der Überquerung einer Straße ein Unglück passiert, dann würde
möglicherweise eine Entenfamilie in Ihrer Familienchronik keine weiteren
Seiten füllen können und man müsste von einer Tragödie sprechen. Wenn
bei der Marschkette aber die Familien nicht geschlossen hintereinander
marschieren, sondern immer getrennt durch eine Reihe von Mitgliedern
anderer Entenfamilien, dann würde das oben angesprochenen Unglück
voraussichtlich nur eine Ente aus jeder Familie treffen. Das wäre zwar
immer noch schlimm, aber es wäre keine Familie in Ihrem Fortbestehen
gefährdet.

Zur Geschwindigkeit: ein Ornithologe, der am Ziel der Entenwanderung
(dem Teich) das Eintreffen der Enten beobachtet, wird bei beiden
Varianten in seinen Notizen das Eintreffen von (z.B.) 30 Enten pro
Minute vermerken können. Auch am Zeitraum zwischen dem Eintreffen der
ersten Ente des Zuges und dem Eintreffen der letzten Ente des Zuges
würde sich nichts ändern. Wenn unser Ornithologe nun aber ein besonderes
(und möglicherweise ganz unwissenschaftliches) Interesse an einer
bestimmten Entenfamilie hat und im eintreffenden Entenzug die erste Ente
dieser Familie sichtet, dann muss er bei der zweiten Variante länger
warten, bis auch das letzte Mitglied dieser bestimmten Entenfamilie
eingetroffen und die Familie komplett ist.

HTH

X-Posted & Followup-To auf news:t-online.zugang.adsl> gesetzt, d.h.
unsere Enten und Ihre Antwort werden ggf. dort erscheinen.


Mit freundlichen Grüßen
Ihr T-Online-Team
From: postilon@mail.netwave.de (Michael Cordes)
Newsgroups: de.soc.recht.datennetze
Subject: Re: Meine Namens-Domain hat ein Unternehmen
Date: Tue, 08 May 2001 11:05:21 +0200
"Tom Glasauer" <tom.glasauer@web.de> schrieb am 08 May 2001 10:09:23
+0200:

>Die Domain www.glasauer.de wurde von einer AG registriert. Kann ich mir diese
>Domain von der Ag holen?

Die AG aufkaufen, Domain auf deine Person umschreiben lassen, Firma
liquidieren.

Eine kostengünstigere Lösung sehe ich da nicht.

cya
        Mithi
From: Ralf 'Garfield' Pysny <nospam.usenet@rtge.de>
Newsgroups: de.comm.software.newsreader
Subject: [OT] Re: Anmeldung zur technischen Abnahme
Message-ID: <3AFD38CA.9825F95D@rtge.de>
Frank Schmitt schrieb:

> One Ring to rule them all, One Ring to find them,
> One Ring to bring them all and in the darkness bind them

Seit wann geht es in dieser NG um Eheprobleme?

SCNR.


Gruß, Garfield
From: jonathan.sauer@gmx.de (Jonathan Sauer)
Subject: Re: [Noten] Angel: Five by Five (Alte Freunde)
Newsgroups: de.rec.tv.buffy
Date: Tue, 8 May 2001 09:27:14 +0200
Message-ID: <1et300o.1hekqhslr6jnpN%jonathan.sauer@gmx.de>
oerg Tewes <jtewes@t-online.de> wrote:

>> Einigen wir uns darauf, daß bei BtVS und Angel die Physik etwas
>> übertrieben ist? ;-)
>
> Welche Physik? :-))

Aufstellung der Naturgesetze in BtVS, Version 0.01a

0. Die herkömmlichen Naturgesetze finden keine Anwendung

1. Wann immer jemand durch die Luft geschleudert wird, wird die
   Gravitation auf 1/4 reduziert

2. Beim Vampirpflöcken ist die Zeit sehr dynamisch: Sie reicht von
   schnell (der Vampir zerfällt zu Staub) bis langsam (der Vampir
   hat noch Zeit, Buffy seine Lebensgeschichte zu erzählen, bevor
   er zerfällt)

3. Wenn Buffy einen coolen Spruch abläßt, sind ihre Gegner grundsätzlich
   so fasziniert, daß sie still stehenbleiben und nicht angreifen

4. Buffy wird nie verletzt - außer, es ist für die Handlung von
   wesentlicher Bedeutung

5. Selbst die bizarrsten Monster sehen immer noch so aus, als könnten
   sie ein Mensch in einem Kostüm sein

6. Computer sind grundsätzlich mit dem Internet verbunden und
   grundsätzlich ungesichert

7. Selbst nach einem Kampf sitzen Frisur und Make-up perfekt

8. Es gibt kein achtes Naturgesetz

9. Wenn plötzlich ein neuer Charakter vorkommt, ist es wahrscheinlich,
   daß dessen Leben innerhalb der nächsten 5min endet

>         Und Tschüss Jörg

Gruß, Jonathan
From: mawarkus@gnome.org (Matthias Warkus)
Newsgroups: de.rec.musik.machen
Subject: Re: Hallöchen
Date: Tue, 15 May 2001 01:21:04 +0000
It was the 14 May 2001 23:18:53 GMT...
...and Volker Gringmuth <news-fups@volker-gringmuth.de> wrote:
> > Nun, Lutz hat ja bereits einen Umzug nach de.musik.* vorgeschlagen,
> > weil das Thema Musik ja unzweifelhaft das wichtigste im Usenet
> > überhaupt ist.
>
>  Warum dann nicht gleich eine TLH? Wenn schon, denn schon.
>  musik.* NOW!

Ganz meine Meinung.

Alle anderen Newsgroups werden unterhalb von musik.* vereinigt.

ALT: de.comp.os.unix.discussion
NEU: musik.software.plattformen.unix.welches-klingt-besser

ALT: de.talk.liebesakt
NEU: musik.texte.themen.liebe.koerperlich

ALT: sci.aquaria
NEU: musik.hilfswissenschaften.aquaristik.fremdsprachig.en

ALT: de.sci.raumfahrt
NEU: musik.ausruestung.transportmittel.weltraum

ALT: de.rec.outdoors
NEU: musik.machen.draussen


Weitere Vorschläge?

mawa

Zurück
Weiter
Nach oben