2001
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
2002
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Seite 1
Seite 2
Seite 3
Seite 4
Seite 5
Seite 6
Seite 7

Oktober 2001

From: "Kathrin Ahlers" <ahlersk@uni-muenster.de>
Newsgroups: de.talk.liebesakt
Subject: Re: OT? Pille danach
Date: Mon, 8 Oct 2001 13:39:52 +0200
Message-ID: <3bc19390_2@news.arcor-ip.de>
"Peter Heckert" <peter.heckert@arcormail.de> schrieb im Newsbeitrag
news:ijbqp9.699.ln@hal2.peter.heckert.arcor.de...

> Der Arzt hat doch Schweigepflicht. Die Mitarbeiter auch.
> Wollt ich nur mal anmerken. Wenn der Arzt oder Mitarbeiter zum
> Bekanntenkreis zählen,nutzt das natürlich wenig.

Nein, auch und gerade dann ist er an seine Schweigepflicht gebunden - nicht
einmal Eltern (außer bei Minderjährigen, klar) oder Ehepartner haben das
geringste Recht auf Auskunft (auch wenn das in den Medien immer wieder
anders dargestellt wird...)

Das erinnert mich an eine Geschichte, die mein Prof. für Gerichtsmedizin zu
dem Thema erzählte:
Bei einem Paar war beim Sex das Kondom in der Vagina der Frau
"verlorengegangen". Sie ging nun zu einem befreundeten Gynäkologen, der das
Kondom entfernte. Abends traf dieser Gyn. den Mann der Frau, den er gut
kannte, und sagte: Na, nächstes Mal passt du aber besser auf mit dem Kondom!
Der Mann war sehr erstaunt, da er nie Kondome benutzte. Die Ehe wurde
geschieden, und der Gynäkologe musste für Frau und Kinder den Unterhalt
zahlen.

Naja, aber das ist nun wirklich OT...

Gruß,
Kathrin
From: hcw@gmx.de (Hans-Christoph Wirth)
Newsgroups: de.comp.text.tex
Subject: Re: Typographie: wie Schraegstrich setzen?
Message-ID: <slrn9r3rcu.3qq.hcw@katla.informatik.uni-wuerzburg.de>
Date: 26 Sep 2001 17:00:46 +0100
Oliver Jennrich <o.jennrich@physics.gla.ac.uk> wrote:
> Es heißt entweder entweder oder oder oder aber nie und/oder oder gar
> und und oder

Dein Satz waere leichter lesbar gewesen, wenn Du jeweils um entweder oder und
oder und und/oder und und und oder Anfuehrungszeichen gesetzt haettest.

Hans-Christoph
From: Bjoern Hoehrmann <bjoern@hoehrmann.de>
Newsgroups: de.comp.lang.php
Subject: Re: Uhrzeit
Date: Sun, 07 Oct 2001 22:17:47 +0200
Message-ID: 3be0adec.34488642@news.bjoern.hoehrmann.de
* Sebastian Böttger wrote in de.comp.lang.php:
>Wie kann ich die Uhrzeit starten lassen?

Das impliziert, dass du sie gestoppt hast und somit keine Zeit mehr
vergeht. Bewegungen, wie sie nötig wären, um deine Frage zu beantworten,
denke an triviale Prozesse wie dem Bedienen der Tastatur, erfordern
allerdings dass Zeit vergeht, folglich ist deine Frage unsinning,
Antworten kann dir eh niemand. Im Zweifelsfall würde ich dir aber
einfach empfehlen, genau das zu tun, was du getan hast, um die Uhrzeit
zu stoppen, nur eben rückwärts.
To: Volker Pittlik <volker.pittlik@gmx.net
Subject: Re: Spam
From: "germany.net abuse" <abuse@germany.net>
Date: Tue, 9 Oct 2001 04:51:40 +0200 (CEST)
On Sat, 6 Oct 2001, Volker Pittlik wrote:

...

> folgender Spam ist hier eingetroffen. Bitte ergreifen Sie gegen Ihren
> Kunden geeignete Maßnahmen.

...

Wir haben den User erschossen.

--
                              _____
                           ___|[] |
abuse@germany.net       \__|______|
Wir machen den Weg frei /-(o_o_o_o)
From: Ralph Angenendt <ihr.name@strg-alt-entf.org>
Newsgroups: de.admin.net-abuse.mail
Subject: Re: Gibt es eine vergleichbare eMail-Marketing-Software
Date: Tue, 9 Oct 2001 12:15:07 +0200 (MEST)
Message-ID: <slrn9s5jhb.v6i.ihr.name@camioneta.letras.de>
Cassyan <ape@consultant.com> wrote:

> bin seit einiger Zeit mit der E-Mail-Marketing-Software Inxmail am
> arbeiten.
> Bin auch ausgesprochen zufrieden, würde aber gerne wissen, ob es eine
> vergleichbar gute auf dem Markt gibt. llynch, go-to-it & agnitas waren
> ja nicht sonderlich überzeugend. Was wißt ihr dazu?

Nur eines: Vor der Nutzung eines "E-Mail-Marketingtools" bist du
hier in der falschen Gruppe.

Wir beschäftigen uns mit dem "danach".

See you later,

Ralph
From: Axel Woelke <awoelke@web.de>
Newsgroups: de.alt.talk.kasper
Subject: Re: Kann man hier in Ruhe kaspern
Date: Wed, 10 Oct 2001 15:18:26 +0200
Message-ID: <3bc44a03$1_1@news.uni-bielefeld.de>
Stefan Soher richtete folgende Worte an das Volk des Usenet:

>>Heiko, Stefans Schalk festtackernd ;-)

>°Stefan, Schalk, im Nacken sitzend, resignierend die Augen verdrehend,

Auuutsch! Würdest Du bitte demnächst _deine_ Augen verdrehen, nicht
meine?

>geduldigere Mitkasper um Aufkärung bittend

Also[1] Heiko... der Stefan hat keinen Schalk im Nacken, er *ist* der
Schalk, und er sitzt in deinem Nacken.


[1]  Irgendein Lehrer[7] von uns meinte uns früher[2] jedesmal wenn wir
     einen Satz mit "Also"[1] abfingen, damit nerven zu müssen, das sei
     die Abkürzung für "I had a good sleep". Weiss der Geier wie Der auf
     sowas gekommen[9] ist[5].

[2]  Muss so um 14/18[3] gewesen sein, kurz vor der Erfindung des
     kalorienreduzierten[8] Farbfernsehens mit Fernbedienung.

[3]  Nein, dass heisst nicht "vierzehnhundertachtzehn", sondern 1914-
     1918[3]. Aus irgendeinem unerklärlichen Grund[4] haben die da ein
     Dauer-Feuerwerk veranstaltet.

[4]  Nein, ausnahmsweiser ist der Grund nicht 42[5]!

[5]  Wer das jetzt nicht kapiert, bitte unter [6] nachschauen.

[6]  Also[1]...

[7]  Nein, es war nicht der Englisch, sondern der Geschichtslehrer. Er
     erzählte uns gerade von 14/18[3]

[8]  Fernsehen mach doch dick[4], die Legenden, dass das an dem Bier
     liegt sind latümlich Unsinn. Beweis, siehe [12]

[9]  Bitte jetzt nichts ferkliges[11] denken[10].

[10] Natürlich nur bei Vorhandensein der Fähigkeit. Beim Fehlen mentaler
     Kompetenz fragen sie bitte ihren Arzt[13] oder Apothekerin[15]

[11] Sonst wäre ich gezwungen, das Jugendamt[15] einzuschalten[5].

[12] Wie der Netzarzt[13] schon 14/18[3] feststellte macht selber essen
     dick. Von Trinken war nie die Rede[14].

[13] Gemeint ist T.K.[5]

[14] Es muss natürlich "Schreibe" heissen, nicht "Rede"[4].

[15] Wer vergiesst nicht gerne einen Kaffee?[6][2][9][5]
From: "Alexander Moshe" <newsgrouppublic@moshe.ch>
Newsgroups: de.alt.gruppenkasper
Subject: Wer kennt den Hacker Linux?
Date: Tue, 9 Oct 2001 16:50:47 +0200
Message-ID: <3bc30e4d$1@news.swissonline.ch>
Jemand hier behauptete, gegen denkomme ich mit keinen Hacker-Methoden an.

Weiss jemand, ob das stimmen könnte?

Hat jemand schon von diesem Hacker gehört?

Ich habe bei Google kurz gesucht, leider ist mein Englisch nicht sehr gut.

ABer dort steht, sein richtiger Name sei Linus Torwalds oder so etwas.
Hat jemand schon von dem gehört?



Alex

Zurück
Weiter
Nach oben