2001
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
2002
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Seite 1
Seite 2
Seite 3
Seite 4
Seite 5
Seite 6
Seite 7

Oktober 2001

From: Nadine Schiffer <nadine.schiffer@web.de>
Newsgroups: de.talk.liebesakt
Subject: Re: Das leidige SM-Thema
Date: Wed, 10 Oct 2001 09:28:50 +0200
Organization: Heinrich-Heine-Universitaet
Message-ID: <3BC3F8B2.9040807@web.de>
Sabine Schulz wrote:
>
> Mit Scherz hat Sadomasochismus tatsächlich nix zu tun; damit Du
> weißt, worum es geht, empfehle ich Google, dort wird Dir geholfen.
>

Hattest du eigentlich schonmal Sex? Ich meine, so richtig, ohne Google?

> Grüße
>
> Sabine
>
>

Nadine, auf Antwort gespannt seiend.
From: Holger Gahrig <hoga@hrz.tu-chemnitz.de>
Newsgroups: de.comp.security.misc
Subject: Re: OT (was: Kann das Nimda sein?)
Date: Mon, 01 Oct 2001 17:04:08 +0200
Message-ID: <5c1hrtkcf6lbpfeenl4oai689grgsv74nb@4ax.com>

[SN: Es ging um Erderwärmung]
Juergen P. Meier a écrit:

>Urs [Ayahuasca] Traenkner <urs.traenkner@rz.tu-ilmenau.de> wrote:
>>[...]
>>"Du, Papa, was ist denn das fuer eine komische Halbkugel mit ner
>>Stange drauf da hinten im Wasser?"
>>
>>"Frueher nannten wir das mal Berliner Fernsehturm, mein Sohn."
>
>Hauptsache die Nordsee bleibt noerdlich von Bayern. Auch wenn
>der Strand nur ein paar meter vor Ulm beginnt...

Die See hat auch ihren Stolz. Also keine Angst. ;-)

SCNR

CU

Holger
From: Thomas Thiele <jana.luetz@gmx.de>
Newsgroups: de.rec.outdoors
Subject: Re: Blasen...
Date: Wed, 10 Oct 2001 20:02:08 +0200
Message-ID: <3BC48D20.1DB4BD85@gmx.de>

[submitter's note: Subject...]
> Wären meines Urlaubs beim Wandern in Schottland

...ja...??? *interressant*

> hatte

...ja...?? *lüsternd*

> ich

...ja, erzähl' weiter...?? *lüsternd*

> mir

...ohh??? *leichtverwundertabersehraufmerksam*

> zwei Blasen gelaufen,

ooooch. *enttäuscht*
Und ich dachte es kommt ein spannendes Urlaubserlebnis....
Newsgroups: de.soc.recht.strassenverkehr
Subject: Re: Ex Polizei Auto
From: Jens Arne Maennig <jens@maennig.com
Date: Mon, 08 Oct 2001 14:59:38 +0200
Message-ID: <9psf0q.1lo.1@cricetus.de>
Ralf 'Garfield' Pysny <nospam.usenet@rasender-killer.de> schrieb:

>So einen Dummfug kann auch nur ein Lehrer für bare Münze nehmen.

ACK.

>Wurde der Kerl wenigstens auch noch
>monatelang wegen der Walzenlackierung und dem Grund dafür aufgezogen?

Nur bis zu seinem nächsten Urlaub. Kurz vor dem begab sich nämlich
folgendes: Der Motor des 406 D gab auf (in den Post-406ern war ja der
gute, alte 220-D-Motor durch Kurzstreckenbetrieb und die kurz
übersetzte Hinterachse nicht besonders dauerhaft). Also ist unser
Freund in die Mercedes-Nutzfahrzeug-Werkstatt gedackelt, wo man ihm
für teures Geld einen Austauschmotor verpasst hat.

Beim Verlassen der Werkstatt abends um 17.00 Uhr sagt unser
Schulmeister zum Werkstattchef: "Prima, jetzt kanns ja morgen in
Urlaub gehen." "Garnix kanns gehen", sagt der Werkstattmeister, "Nach
1.000 km stehst du wieder hier, zur Erstinspektion, sonst ist nix mit
Garantie".

Am nächsten Morgen um acht ruft mich der Mercedes-Werkstattmensch an:
"Du, gerade schließ ich meine Werkstatt auf, und wer steht vor der
Tür, völlig übernächtigt, mit Ringen unter den Augen und 1.000 km mehr
auf der Uhr? Richtig, unser Freund N.N. Der ist die ganze Nacht die
Autobahn auf und ab gefahren. Jetzt machen wir ihm schnell den
Ölwechsel, und danach fährt er dann mit der Familie in Urlaub."

Ja, die Pauker, die wissen halt, wo der Hammer hängt.

Jens
From: "Jens Müller" <jens@unfaehig.de>
Newsgroups: de.soc.recht.misc
Subject: Akte verlegt
Date: 10 Oct 2001 17:03:45 +0200
Message-ID: <dsrm.1002726225.fsf@jens.unfaehig.de>
In einem Rechtsstreit meiner Mutter hat das Gericht was tolles
beschlossen:

"Der für den 1.10.01 anberaumte Termin zur Verkündung einer
Entscheidung wird aufgehoben. Die Entscheidung ergeht schriftlich,
sobald die zwischenzeitlich nicht aufzufindende Akte wiedergefunden
worden ist."

Passiert sowas eigentlich öfter?
Newsgroups: de.rec.motorrad
Subject: Re: Gibts hier Schweitzer?
From: Ralf 'Garfield' Pysny <nospam.usenet@rasender-killer.de>
Date: Wed, 10 Oct 2001 18:11:47 +0200
Message-ID: <3BC47343.F8F138F8@rasender-killer.de>
Sammy schrieb:

> Ich brauche ein paar Infos ueber die Schweiz!

Kleines, landschaftlich schönes Land südwestlich des Bodensees.
Großteils gebirgig und vom Straßenzustand her herrlich mit dem Mopped zu
befahren. Die Einwohner fahren allerdings merkbefreit langsam (erlaubt
sind sowieso nur 80 auf Landstraßen und 120 auf Autobahnen), halten sich
an jede Vorschrift und regen sich tierisch auf, wenn man das selbst
nicht so sieht. Allgemein sind die Einwohner das Musterbeispiel des
Beamten-Images.

Obwohl nur ein einziges Land, sind mehrere Sprachen gebräuchlich: im
Norden eine nahezu unverständliche Version des Deutschen, allgemein als
"Schwiizerdüütsch" bekannt. Im Südosten italienisch, wobei dort die
meisten bereit sind, auf Schwiizerdüütsch umzuschwenken, wenn sie
merken, daß man kein italienisch beherrscht (bringt nur nicht viel,
siehe vorherigen Satz). Im Südwesten französisch, wobei hier nur
Bereitschaft zum Umschwenken herrscht, wenn man sieht, daß der Tourist
versucht, sich auf französisch zu verständigen, obwohl er es nicht kann.
Irgendwo dazwischen gibt es noch den alten Rätoromanischen Dialekt,
dessen Sprecher sich noch am ehesten auf verständliche Sprachen
umstellen können.

Das Land gehört nicht zur EU, was sich für Touristen am ehesten darin
bemerkbar macht, daß man an den Grenzen der Willkür der Zollbeamten
ausgeliefert ist.

Geradezu sprichwörtlich ist eine gewisse Geldgier der Schweizer. Für
Moppedtouristen zeigt sich das vor allem darin, daß man die
Autobahngebühren für ein ganzes Jahr zahlen muß, auch wenn man nur fünf
Kilometer über die Autobahn fahren möchte. Die Gebühren sind übrigens
für PKW und Mopped gleich. Verstößt man gegen diese Auflage oder andere
Verkehrsvorschriften, sind geradezu pervers hohe Strafen fällig.
Glücklicherweise gibt es noch kein Rechtshilfeabkommen mit .de (auch
wenn die Strafbefehle hier zugestellt werden), so daß man sich nicht
weiter um diese Abzocke kümmern muß, wenn man erst wieder deutschen
Boden unter den Rädern hat. Man sollte aber in so einem Fall davon
absehen, in nächster Zeit wieder in die Schweiz zu fahren.

Ich nehme an, daß Du speziell diese Antwort nicht unbedingt bekommen
wolltest. Bevor Du jetzt aber herummaulst, solltest Du Dir lieber eine
präzisere Frage überlegen.

Da diese Antwort ziemlich ausführlich ausgefallen ist und um Dich gleich
an die Geldgier zu gewöhnen, überweist Du mir dafür jetzt 28 Franken
fuffzich auf mein Schweizer Nummernkonto 0815-4711.


Gruß, Garfield
Date: 06 Oct 2001 16:06:00 +0200
From: nikolaus@nikon.on-luebeck.de (Nikolaus Bernhardt)
Newsgroups: de.alt.fan.fastfood
Subject: Re: KFC
Heiko Hermann:

> Das größere Problem ist, dass Fett sehr wohl weiß wo es gelagert werden
> will: Um Deine Hüften.

Leider nur die halbe Wahrheit:

Das mit den runden Hüften, dem dicken Arsch und den Schwabbelschenkeln,
das sind Frauen.

Das mit dem monstösen Bierbauch, das sind Männer.

scnr,
Nik

Zurück
Weiter
Nach oben